* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
   
    mein-kompliziertes-leben

    - mehr Freunde

* Letztes Feedback








26.11.13 13:06


Werbung


Ein dunkler Raum. Ich stehe in der Dunkelheit und starre nach vorne. Ein zweites Augenpaar taucht auf. Wir stehen nur wenige cm von einander entfernt und schauen uns tief in die Augen.

Ich schaue dem Tod direkt in die Augen. Angst spüre ich nicht. Es ist zuversicht. Zuversicht auf Glück. Meine Augen schließen sich langsam. Der Tod nimmt meine Hand und wir gehen zsm in die Dunkelheit. Ich fühle mich frei, keinen Druck mehr. Ich glaube ich schwebe...meine Sinne schwinden..Mein Mund formt sich zu einem lächeln....

Viele laute Geräusche. Ärzte und Schwestern stürmen das Zimmer. Meine Eltern und Freunde werden aus dem Zimmer gedrängt. Hektik. Ein verzweifelter Kampf gegen den Tod...

Die Seele befreit, der Körper ohne Gefühl. Die Ärzte geben auf. Eltern brechen weinend zusammen. Die Geräusche hören auf. Ärzte verlassen leise schleichend den Raum. Mutter legt ihren Kopf auf die Brust.

Der Tod hat ein neues Opfer...

17.11.13 21:53


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung